Menü +
Menü +

Ein interessantes Roulette Kolonnen System

Mit diesem Roulette Kolonnen System lassen sich sehr oft interessante, hohe Gewinne in kurzer Zeit erzielen.

kolonnen
Die Kolonnen

Die Dutzende
Die Dutzende

Gesetzt wird auf eine der drei Kolonnen, auf, also die Reihen unter den Ziffern 1,2 und 3 mit jeweils 12 Ziffern.

Die Reihe mit der 1 ist die 1. Kolonne, die Reihe mit der 2 ist die 2. Kolonne und die Reihe mit der 3 ist die 3. Kolonne. Die Setzfelder befinden sich jeweils am Fußende des Tisches. Wenn eine der Zahlen der Kolonne gewinnt, dann gewinnt man den 2-fachen Einsatz dazu. Man beginnt mit den Einsatz bei dem Roulette Kolonnen System, nachdem ein bestimmtes Satzsignal erfolgt ist.

    • Setzt man auf die erste Kolonne spielt man auf die Zahlen 1, 4, 7, 10, 13, 16, 19, 22, 25, 28, 31, 34.
    • Bei der zweiten Kolonne werden die Zahlen 2, 5, 8, 11, 14, 17, 20, 23, 26, 29, 32, 35. bespielt
    • Und bei der der dritten Kolonne umfasst die Zahlen 3, 6, 9, 12, 15, 18, 21, 24, 27, 30, 33, 36.

Die Satzsignale beim
Roulette Kolonnen System

Variante 1: Hier wartetet man so viele Coups ab, bis zwei Kolonnen kamen und es wird auf die ausbleibende Kolonne gesetzt.

Variante 2: Man wartete immer generell 7 Coups ab. Gesetzt wird auf die Kolonne, die am wenigsten erdreht wurde. Wenn bei 2 der Kolonnen der Fall sein sollte, dass sie gleich wenig gekommen sind, dann löscht man seine Aufzeichnungen und beginnt erneut sieben Coups abzuwarten.

Sobald ein positives Satzzeichen gekommen ist, wird
beim Roulette Kolonnen System gesetzt.

Es ist etwa die 1. Kolone und hier setz man 1 Jeton. Im Gewinnfall erhält man 3 Jetons und beginnt wieder mit dem ermitteln eines positiven Satzsignals.

Wenn man aber verliert, dann wird der Einsatz auf 2 Einheiten verdoppelt und sollte man gewinnen, dann 3 Stücke gewonnen, also auch den Verlust des ersten Satzes wieder heraus. Wenn sich die Verlustserie fortsetzt, wird mit dieser Progression so lange weiter gesetzt, man einen Gewinn erzielt: 3, 4, 6, 9,13, 20, 30, 45, 67 Stücke. Das sind 11 Chancen, einen Gewinn zu erzielen und es ist überaus wahrscheinlich, dass nach den 11 Coups die gewählte Kolonne nicht gewinnt. Aber trotzden Vorsicht, denn es gibt natürlich keine Garantie.

Wenn der erste Gewinn erspielt wurde wartet man wieder durch Beobachten der Kolonnen auf das positive Satzsignal und beginnt mit 1 Jeton.

Wer das Risiko liebt, kann mit der selben Progression den Einsatz auf zwei Einheiten und nach dem nächsten Gewinn auf der steigern.

Überstrapazieren Sie Ihr Glück nicht und legen Sie nach etwa 15 gewonnen Durchgängen ein längere Pause ein.

Die Progressionstabelle des Roulette Kolonnen System

 

Coup

Satz

Gewinn

Verlust-progression

Gewinn

1

1

+2

-1

1

2

2

+4

-3

3

3

3

+6

-6

3

4

4

+8

-10

2

5

6

+12

-16

2

6

9

+18

-25

2

7

13

+26

-38

1

8

20

+40

-58

2

9

30

+60

-88

2

10

45

+90

-133

2

11

67

+134

-200

1

Man sieht, dass bei diesem System die Progression nicht allzu hoch ist, aber es besteht ein Risiko. Wer dieses Risiko mindern möchte, kann abwarten, ob eine Kolonne nach den ersten sieben Coups noch nicht einmal erdreht wurde.